A sample text widget

Etiam pulvinar consectetur dolor sed malesuada. Ut convallis euismod dolor nec pretium. Nunc ut tristique massa.

Nam sodales mi vitae dolor ullamcorper et vulputate enim accumsan. Morbi orci magna, tincidunt vitae molestie nec, molestie at mi. Nulla nulla lorem, suscipit in posuere in, interdum non magna.

7. Februar, 2011

Smooth Operator

Smooth Operator

Image via Wikipedia

Montag Abend, 21:07 ich übe mich gerade im Multitasking. Auf den Ohren Teamspeak und eine Konversation einem von meine besten Freunden. Ich habe nicht viele davon, aber die 2 oder 3 die ich habe sind wirklich one of a kind. Ich muss gestehen Nüsse essen und Fussball gucken ist wesentlich einfacher als meine Hände, Ohren und den Mund gleichzeitig zu befehligen – aber warum geht das dann bei den Nüssen und dem Fussball? Egal, ich versuche mein Bestes zu geben!

Der Morgen lief unerwartet perfekt. Ich hatte eigentlich damit gerechnet dass mein kleiner Ableger nach ihrer Mama fragen würde und evtl. ein kleines Drama anzetteln würde. Die Frage kam zwar, aber meine Erklärung dass eine Weiterbildung für den Job ansteht wurde dann prompt akzeptiert. Wir hatten dann einen sehr harmonischen Morgen. Ich habe sogar 2 „Knuschies“ bekommen – eine beachtliche Ausbeute, die Dame ist damit sehr sparsam. Das einzige Manko war, dass ich die Zeit unterschätzt hatte. Ich wollte um sieben aufstehen und um diese Zeit kam das kleine Fräulein auch an mein Bett. Ich habe mich dann geduscht, während sie Kinderprogramm gucken durfte – leider gibt es wenn man allein ist, wenig andere Möglichkeiten als die Glotze. Nachdem ich dann wieder präsentierbar war, habe ich dem Kind Frühstück und ihr Lunchpaket für die Kita gemacht. Bis ich sie dann allerdings am Ende abgeliefert habe, war es schon fast 9 Uhr. In einer idealen Welt hätte ich dann am Bahnhof den 8:55 Zug genommen, doch davon war nichts zu erkennen. Die Parkmöglichkeiten auf dem Bahnhof voll, die Seitenstraßen auch – am Ende war dann doch etwas an der Strasse frei und ich gegen 10 Uhr im Job und äusserst gut gelaunt, dass alles so gut smooth gelaufen war – Smooth Operator.

Im Zug – ja ihr habt Euch mal wieder eine Zugstory verdient – sassen auf der gegenüberliegenden „Sitzgruppe“ zwei Damen die sich angeregt auf spanisch unterhielten. Der Akzent kam mir bekannt vor und ich am Ende sollte sich rausstellen, dass es sich tatsächlich um Kolumbianerinnen handelt. Eine davon war sogar eine Freundin der Schneckenmama, die ich aber dank Sonnenbrille und Mütze nicht sofort als solche ausgemacht hatte. Wir haben uns dann am Bahnhof noch kurz in Spanisch gesprochen als wir aus dem Zug kamen und ich wurde von einer erbosten Passagieren zur Seite gedrückt mit der Information, dass sie es eilig habe. Who gives a f….! Zum Glück bin ich in solchen Situation immer so verdutzt dass ich nicht reagieren kann… Im Job angekommen dann die montäglichen Statistiken erledigt und angefangen meinen Backlog zu klären. Meine Chefin hat mir dann noch einige neue geschickt – ein bißchen nervig weil ich diese Woche ja nur halbtags arbeite. Muss ich mich eben ein bißchen ran halten, aber das geht dann schon irgendwie. You can do it Forest!


Abends habe ich das Kind dann mit dem Spaßmobil abgeholt. Damit uns die Bewegung vom Spaziergang nach Hause nicht abgeht, bin ich noch zum Discounter und habe Rinder Hüftsteak für mich und Pommes-Frites für die kleine Dame. Dazu mexikanisches Gemüse für uns Beide und Fischstäbchen mit Tomateneinlage für das Kind. Eigentlich hätte sie gerne eine Brezel stattdessen gehabt, aber natürlich nicht zum Abendessen. Vielleicht morgen in die Kita. Zum Abschluss des Abends haben wir dann ein gemeinsames Bad genommen und nachdem die kleine ihren Pyjama an hatte noch mit der Mama im fernen Hotel per Skype zu chatten…

Kalorienverbrauch: 61% des Tagesbedarfs an Energie aufgenommen – 1356 kcal weniger aufgenommen als verbraucht

Schokolade: Rinder Hüftsteaks war braucht da Schokolade?

Disziplin: Bin sehr zufrieden mit mir heute!

[dailymotion id=x4ev9]

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.