Hody72
User
41, Germany
Tracks Played : 7747

free counters
29. August, 2011

Freiburger

Seit letzten Samstag habe ich einen neuen Lieblingsplatz in Freiburg und ein neues Lieblingsessen. Es handelt sich dabei um den “Freiburger” einen Hamburger, der in “Der Grill Ecke” am Kreisverkehr in der Tullastrasse angeboten wird. Diesen Imbiss kannte ich noch von meiner Ausbildung zur Spediteuse, die ich bei der damaligen Otto-Schmidt Spedition gemacht hatte – die sich dort befand wo man heute das Produkt Portfolio der Aldi Süd Gruppe käuflich erwerben kann. Offenbar hat der Imbiss schon länger neue Pächter, Kurden oder kurdisch stämmige Türken – was auch der Name der Inhaberin Yücekaya Fatma bestätigt, das Angebot lecker, die Portionen eigentlich zu groß um sie ernsthaft in einem Diät-Blog zu nennen. Wir haben nicht schlecht gestaunt, als uns letzten Samstag zum ersten Mal ein “Freiburger” serviert wurde, ein Wal von einem Burger. Das Dressing darauf schmeckt leicht nach Curry, sehr lecker.
Heute sind wir dann zurück an den Ort des Verbrechens gekehrt und die Königin hat sich einen vulgären Cheese-Burger bestellt, aber auch der lässt die Exemplare des goldenen M leicht wie Zwerge aussehen.


    Ich muss, speziell, wenn ich mit der Königin und der Prinzessin unterwegs bin, aufpassen, nicht wieder zuzunehmen, denn die Verlockungen auf dem Weg und bei unseren täglichen Ausflügen sind mannigfaltig. Der kommt der heutige Beitrag aus dem Blog “Just Life!” gerade richtig, Creschi schreibt dort unter “Lieblingsspruch Heute”“Nichts schmeckt so gut wie es sich anfühlt Dünn zu sein!” und führt aus: “Ich weiss nicht mehr wo ich den her hab. Ich finde ihn auf jeden Fall sehr gut. Leider überzeugt er mich nicht immer davon die Finger von etwas zu lassen was an dem Tag eigentlich nicht mehr geht. Vielleicht sollte ich ihn mir auf die Hand tätowieren lassen ;)” . Vielleicht ist die Idee gar nicht so schlecht, denn ich komme neben besagtem Götter-Burger heute noch auf gleich 2 Eis – nämlich eines Soft und eines Kugel – zweineinhalb Stück Kuchen, eineinhalb Lahmacun und die Pommes die beim Burger mit serviert wurden. Gefühlt ca. 20 Mio Kalorien – also viel zu viel. Zum Glück steige ich noch jeden Morgen auf Anne und hoffe, ich falle morgen früh nicht spontan auf ihr in Ohnmacht, das hätte sie schliesslich nicht verdient. Aber niemals werde ich so dünn sein, wie alles gut schmeckt.

    Die zweite Woche Urlaub hat heute in jedem Fall recht busy angefangen, wir waren mit der Prinzessin im Kino, nochmals bei Ikea, dazu morgen ein Wörtchen mehr, bei einem neuen Kinderarzt um die Untersuchung für den neuen Kindergarten zu bekommen und eben noch in der Grill Ecke.

    Ich hoffe der Tag morgen wird ein bißchen ruhiger werden, denn sonst brauche ich direkt Urlaub nach dem Urlaub.

    Zur Erheiterung am Wochenanfang, habe ich mir erlaubt ein Video zu kopieren, dass jemand als Antwort beim Blog von Frau Nessy – Draussen nur Kännchen gepostet hat – viel Spaß:

    Leave a Reply

      

      

      

    You can use these HTML tags

    <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>