A sample text widget

Etiam pulvinar consectetur dolor sed malesuada. Ut convallis euismod dolor nec pretium. Nunc ut tristique massa.

Nam sodales mi vitae dolor ullamcorper et vulputate enim accumsan. Morbi orci magna, tincidunt vitae molestie nec, molestie at mi. Nulla nulla lorem, suscipit in posuere in, interdum non magna.

2. November, 2012

Time After Time

Da sitze ich nun an diesem kalten November Tag, höre Enchantya über Kopfhörer im Büro, überache das Postfach und komme der Aufforderung doch endlich mal wieder etwas in meinem Blog zu schreiben nach.

So ganz einfach fällt mir das allerdings nicht, denn zum einem hat sich Gevatter Faulheit schon wieder merklich in meinem Leben eingeschlichen und zum anderen ist die Motiviationsschraube ziemlich am unteren Anschlag bis gar nicht vorhanden. Ich fühle mich in diesem Tagen leer, ausgebrannt und manchmal auch ziemlich fehl am Platz. Alles fällt schwer und nichts macht so richtig Sinn. Ich denke wenn ich die Konstanten Familie, Job und Tribe Online nicht hätte, wäre ich schon längst zum Asi vorkommen.

Zusammen mit dem kalten Wetter und der düsteren, herbstlichen Umgebung draussen ist auch die Stimmung frostig geworden. Warum müssen immer gerade dann wenn die äusseren Umstände suboptimal sind auch noch andere Dinger schief laufen? Gerade als ich mich in meiner Komfortzone festgesessen hatte, kam die Hiobsbotschaft dass im Kindergarten unserer Tochter Missbrauchsfälle vorgefallen sind – der schlimmste Schock den man sich als Elternteil vorstellen kann. Für einen Moment wurde mir schlagartig klar, dass ich fähig bin zu töten, das macht mir Angst, aber zum Glück bin ich ein Kopfmensch.
Der Prinzessin ist offenbar aber nichts passiert, dennoch mussten wir uns mit dem Thema auseinandersetzten, ich habe sogar einige Videos gesehen die das pädophile Schwein von meiner Tochter gemacht hat. Glücklicherweise ist darauf zu sehen, dass sie nichts mitbekommen hat, die Andeutungen und Gestiken des Verbrechers sind als Vater aber dennoch nur schwerlich zu ertragen.

Dazu kommt noch die Unfähigkeit der Stadt Freiburg und der hiesigen Polizei, man bekommt zwangsläufig das Gefühl als dass es ausschliesslich darum geht den Vorfall zu vertuschen, statt aufzuklären, daraus zu lernen und vor allem zu verhindern dass so etwas wieder passiert, egal wo. Selbst die anderen Eltern machen einen eher gleichgültigen Eindruck. Zu einem Elternabend ohne Polizei und Amt, bei dem die Eltern besprechen sollten, wie man zusammen weiter vorgeht, kamen nur fünf oder sechs Elternteile, wahrscheinlich nicht mal zehn Prozent der Eltern in der Kita. Offenbar ist wegsehen einfacher, ich fühle mich mit Ekel an Nazi-Deutschland erinnert.

Na nach 2 Jahren Deutschland fällt mir  manchmal schon die Decke auf den Kopf. Ich bin sehr sehr unzufrieden mit der Situation hier. Die Sache mit der Kita war nun quasi noch der letzte Tropfen. Leider stößt mir im Moment so vieles negativ auf, die zwei Jahre seit ich von der grünen Insel wieder nach Deutschland zurückgekommen bin, waren bisher zum Großteil eine Enttäuschung und ich frage mich ob ich vor meinen fünf Jahren in Dublin einfach naiv war oder ob die fünf Jahren im Ausland mein Empfinden und Denken so verändert haben.

Die Geschichte dass man täglich malochen geht und sich dennoch nie ein Haus leisten kann (noch nicht mal zur Miete) plus die Unfreundlichkeit der Leute, die bescheidenen Ladenöffnungszeiten und ähnliches missfällt mir hier schon sehr. „Deutscheland“ war ohnehin noch nie der Top-Spot der Königin.

Alles in allem ist das Ganze aktuell eher unbefriedigend und ich habe quasi „Heimweh“ nach der grünen Insel, wo ich das Leben irgendwie unbeschwerter fand, warten wir ab was die Zeit bringt. Ich werde in jedem Fall versuchen mal wieder öfters zu posten, ich hätte da auch noch ein paar Playlists, wenigstens macht das noch Spaß und dann passt ja auch das heutige Video zum neuen 80er Abend…

1 comment to Time After Time

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.