A sample text widget

Etiam pulvinar consectetur dolor sed malesuada. Ut convallis euismod dolor nec pretium. Nunc ut tristique massa.

Nam sodales mi vitae dolor ullamcorper et vulputate enim accumsan. Morbi orci magna, tincidunt vitae molestie nec, molestie at mi. Nulla nulla lorem, suscipit in posuere in, interdum non magna.

8. Oktober, 2013

Stuck On You

Verrückte Szenen spielen sich in meinem Leben ab. Als ich mich gestern im Edeka, nein nicht meines Vertrauens, sondern nur meiner näheren Umgebung, auf die Suche nach Salat machte und dann artig an der Kasse bezahlen wollte, fragte ein leicht verstörter Mann warum denn der Bio Sellerie aus dem Angebot nirgendwo zu finden sei.

Die Dame an der Kasse, die entweder auf Grund der Tatsache dass gestern Montag war, dass ihr Friseur ihr vier verschiedene Farben gefärbt hatte oder weil sie ihr letztes Geld für ein Gesichtspiercing ausgegeben hatte, nicht bei bester Laune war, erwiderte dass er die Kollegin im Markt selbst fragen solle. Offenbar lieb diese Dame keine Lebensmittel und vergraulte so den ohnehin schon vom Leben nicht sonderlich begünstige Mann. Dieser wollte aber nicht aufgeben und fing mit dem Sicherheitsbeamten vor dem Edeka, weil nahe Hauptbahnhof sicherer als Ford Knox, eine Diskussion über die Nichtverfügbarkeit von Bio-Sellerie an.

Ich bin mir sicher dass der Herr im schwarzen Nahkampfdress sicherlich Gewalt in Form einer Stange Sellerie angewandt hätte, wäre dieser verfügbar gewesen. So entgleisten ihm nur die Gesichtszüge und er wirkte darauf ähnlich verstört wie unser Bio-Terrorist.

21kgWie ihr aus diesen Zeilen sicherlich schon erkennen könnt, ist das Leben mal wieder eines der schwersten. Dennoch bin ich glücklich wie ein Hund mit zwei Schwänzen, das liegt vor allem an meinen Damen, der Königin, der Prinzessin und Coca-Chanel. Aber auch daran dass ich mich einfach fitter fühle. Als ich nach Urlaub wieder arbeiten gehen wollte, war ich total fertig, bekam keine Luft mehr und bin zum Doc, Verdacht auf Lungenentzündung, Röntgen. Sie haben mir dann gesagt dass mein leichtes Asthma nun nicht mehr ganz so leicht ist. Ich war dann noch zwei Wochen zu Hause. Jetzt bin ich regelmässig auf Spray, schlafe wesentlich besser, und bin irgendwie auch immer voll unter Strom, das Cortison bzw. die Steroide im Spray…

Zum Anderen bin ich natürlich auch glücklich weil ich 21kg abgenommen, es fehlen also nur noch knapp 3 kg zum meinem Jahreszeil. Es wird jetzt aber  richtig schwer, denn es wird kalt, dunkel, diesig, bewölkt – der Körper geht in den Eiszeit Modus und will Futter, Futter, Futter! Und dann Nikolaus, Weihnachten, Sylvester, Geburtstage – da wird Disziplin zum Himmelfahrtskommando – fast wie der Kauf von Bio-Sellerie!

Letzes beim Einkaufen habe ich Ritter Sport gekauft, weil ich so Verlangen hatte.  Ich habe dann zwar am Tag nie mehr als vier oder fünf Stücke gegessen aber nach einer Woche waren vier Tafeln gone by the wind – ich darf sowas nicht zu Hause liegen haben – absolutes No Go!

An einem anderen Tag bin ich dann mit der Königin Freiburger Innenstadt, schön Kaffee trinken bei Breuninger, kleines Schokotörtchen dazu, draussen gesessen – die letzten Sonnenstrahlen genossen. Da man aber von Photosynthese allein nicht leben kann – das Schokotörtchen lassen wir mal aussen vor, war doch diese „Wurstluft“ die man am Freiburger Münsterplatz einatmet. Der Geruch von einer „Langen Roten“ die sich im Bratenfett den richtigen Teint abholt. Und prompt konnten wir nicht widerstehen und haben eine zu zweit gegessen – geteilte Kalorien, sind halbe Kalorien. Wie die EAV schon sagte „The Evil ist alles und everywhere“.

Danach sind wir dann weiter einkaufen gegangen und ich die Serviette behalten und noch eine viertel Stunde lang weiter geschnuppert, wie ein Junkie – verrückt.

Ich bin aber überwiegend diszipliniert, achte darauf nicht mehr als 2000 kcal zu essen, was ich in der Regel schaffe und versuche möglichst viel zu Laufen, wobei mein Pensum deutlich um fast mehr als die Hälfte gestiegen ist. Kürzlich bin ich sogar die Treppen zu meinem neuen Büro, im neunten Stock hochgelaufen – ohne Sauerstoffzelt und mit nur einer kurzen Pause.

Mein Körper scheint sich allerdings darauf eingestellt haben, mehr leisten und weniger bezahlt zu bekommen – wahrscheinlich hat er die CDU gewählt. Ich esse zwar an einem Tag am Wochenende auch mal mehr und letztens war sogar ein Rocher-Becher fällig, aber auch durch das kurzfristige Mehrangebot lässt sich meine sterbliche Hülle nicht austricksen.

Die drei restlichen Kilo sitzen fest, stuck on me, da wird wohl es wohl helfen wieder die Wii zu reaktivieren, weil viel weniger Essen wird dann wirklich schwer…

4 comments to Stuck On You

Leave a Reply to frozenheart78 Cancel reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.